Rentner fickt Teeny Girl geil in den Arsch

Heisse Sexgeschichte, in der ein Rentner ein junges Girls in den Arsch fickt, und dabei beobachtet wird. Echt scharfe Amateur Analsex Geschichte

Welchen Porno seht ihr euch lieber an?

View Results

Loading ... Loading ...

Es ist einige Jahre her, Sommer, ein herrlicher Tag, ich hatte frei – schon am Vormittag waren es über 25 Grad, die Luft stand, so überlegte ich, was ich so anstellen könnte. Ich entschied mich dann ersteinmal in die Stadt zu gehen, nur so bummeln, mal sehen. Ich trank einen Kaffee, machte einige Besorgungen, und genoß das Wetter. Die Leute waren gut drauf, nett und es herrschte gute Laune. Nachdem ich zu Mittag etwas gegessen hatte, kam mir die Idee, etwas auszuruhen. Es gab da einen schönen alten Park abseits der Innenstadt mit einem Bach

Analsex im Park

und schönen Bäumen. Auf dem Weg holte ich schnell noch etwas zum Knabbern ein paar Dosen Bier und die Zeitung. Am Abend dann hatte ich geplant, viellecht noch ins Kino zu gehen. So ging ich die alten Gassen, sah die Kinder spielen, vorbei am Friedhof und der Kirche, dann noch die Brücke und vor mir lag der Stadtpark. Es wirde ruhig, nur irgendwo kläffte ein Hund, und 2 Radfahrer, so trieb es mich zum Wasser, T-Shirt aus und diesen Nachmittag einfach nur relaxen. Schon von weitem entdeckte ich ein hübsches Mädchen auf einer der vielen Bänke sitzen und war angetan.

Sie las ein Buch, und war sehr sexy. So dachte ich, ok, ich setze mich eine Bank weiter und schaue mal. Sie war schlank, geil, trug einen verflucht kurzen Rock, so daß man ihre schönen Beine sehen konnte, mit kleinem Busen unter dem Top und langem Haar, wohl um die 20, schätze ich.
Sie war absolut süss und mein Schwanz wurde hart, ich schaute sie an und sie lächelte ein, zwei mal nett zurück, dann fragte sie nach einer Weile nach Feuer und ich konnte etwas von ihren kleinen Titten sehen, als ich vor ihr stand .



Es verging eine halbe Stunde, ich las auch und schlürfte Bier, mittlerweile war es richtig heiss geworden. Ich rauchte auch, dann kam ein Rentner daher, grüßte uns setzte sich zu ihr. Wohl ihr Opa oder Bekannter, dachte ich so, sie unterhielten sich eine Zeit lang, ich hörte sie lachen, dann gingen beide. Ich saß noch ein Weile und dann trieb es mich zum Bach, Füße rein, und etwas abgekühlt. Ich sah das kühle Nass schon, da entdeckte ich die den Rentner und das Girl, etwas versteckt am Ufer, zwischen dem Gehölz.

Sie hatten mich noch nicht gesehen und ich wunderte mich, was haben die vor – dann sah ich, wie der alte Mann seine Hosen runterließ und das Teeny Girl sich einen Baum stütze, Rock und Slip auszog und ihren geilen Arsch dem Alten hinhielt. Der stieß sein Glied gleich fest in sie und fickte sie von hinten. Ich war ganz durcheinander, holte aber meinen Schwanz raus und masturbierte, war das geil. Der Alte schwitze ohne Ende, und stöhnte, aber das süsse Luder wollte mehr und fester gefickt werden.

Fick mich in den Arsch – hörte ich sie sagen, und er tat es, dann stöhnte sie auch und zitterte vor Geilheit, immer wieder stieß er zu, und ich war so erregt, daß ich einen Ast zertrat – er merkte nichts, sie aber schaute zu mir her und sah mich wichsen, und wurd noch geiler und fingerte sich das Fotzenloch, dann kam der Alte und setze sich, sie aber winkte, her zu mir, so ging ich hin, er schaute nur, und nahm mein Glied und leckte es, so wild und geil, sie brauchte es, war notgeil und ihre kleinen Teeny Nippel standen hart.

Der Alte erhob sich und steckte ihr seine Finger in die Fotze und massierte sie, sie griff mit iher Hand zu seinem schlaffen Schwanz und rieb ihn, mir wurd`s zu geil und spritze ab, in ihren süssen Mund, übers Gesicht und in die Haare – was für ein Abgang, es dauerte eine ganze Weile, bis ich runterkam, dann zogen wir uns an und jeder ging seines Weges, ich an den Bach und schlief etwas, als ich erwachte, hatte ich schon wieder Lust, aber ich sah sie dann nie wieder.

Author: sabine

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.