Eine neue Seite an mir entdeckt…
Jul29

Eine neue Seite an mir entdeckt…

Hier eine erregende Sexgeschichte eines Jungen, der die Lust an Damenwäsche entdeckte und als Mädchen im Park die ersten schwulen sexuellen Erfahrungen machte. Echt scharfe Damenwäsche Sexgeschichte. Welchen Porno seht ihr euch lieber an? Hochglanz Porno Schmuddeliger Amateur Porno View Results  Loading ... Mein Name ist Natan ich bin 21 Jahre alt und habe gerade mein Studium der Lebensmittelchemie in Detmold begonnen. Es ist das erste Mal das ich von Zuhause raus bin und alleine lebe. Endlich dachte ich mir, endlich eigenständig auf eigenen Füssen stehen. Ich bin 1,74cm groß, blaue Augen und habe dunkel blonde lange Haare die ich in der Regel als Zopf trage. Ich war schon immer ein etwas femininer Typ mit weichen Gesichtszügen hatte immer eine sehr reine glatte Haut und sehr wenig Körperbehaarung sowie keinen Bartwuchs. Deshalb passierte es schon mal, dass ich auf Partys und anderen Veranstaltungen von Männern als Frau identifiziert wurde. Ich fand das immer sehr witzig, habe mir aber nie wirklich Gedanken dazu gemacht. Mit Mädchen in meinem Alter habe ich bis jetzt noch nicht wirkliche Erfahrungen sammeln können außer ein bisschen küssen und rummachen. Ich liebe es mir Frauenkleidung anzuziehen und mich als Frau zu verkleiden. Damit ich mich „draußen´´ als Nadja präsentieren kann. Das praktiziere ich jetzt seit etwas über drei Jahren und bringt mich von einem Höhepunkt zu nächsten. Diese Momente sind die reinste Ektase für mich und erregen mich ungemein. Aber fangen wir vorne an, um genau zu sein 3 ½ Jahre früher: Eines Sommers fuhren meine Eltern in den Urlaub und ich (18 Jahre) hatte, als Einzelkind, die ganze Wohnung, drei Wochen, für mich ganz alleine. Ich stöberte, ohne wirklichen Grund, den Kleiderschrank meiner Mutter durch und stieß irgendwann auf die Schublade mit ihrer Unterwäsche. Da öffneten sich meine Augen als ich den schönen Stoff in den Händen hielt, so glatt so anschmiegsam ich geriet ins Schwärmen. Kurzerhand zog ich meine Hose und meine Boxershort aus und streifte mir den Slip über. Mich überkam ein gutes, wohltuendes Gefühl, wie ein schöner Schauer der mir über den Rücken jagte. Ich blickte an mir herunter und ich sah nur, dass mein Schwanz kerzengerade stand und an der Spitze schon etwas glänzte. Mein Gott so schnell bin ich ja noch nie geil geworden, dachte ich mir. Ich ging ins Badezimmer und stellte mich vor den großen Spiegel um mit genau zu begutachten. Als erstes massierte ich meine Brust und meine Eier durch den Slip. Als ich anfing mich leicht zu wichsen merkte ich, dass ich gerade total sensibel reagiere. Denn nach dem Umfassen meines steifen Gliedes und anfänglichem Wichsen, merkte ich wie es anfing zu zucken. Mmmmh…. Stöhnte...

Mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation und den Cookie-Informationen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen