Die große Liebe gefunden durch Telefon Sex

Kleine, feine Telefonsexgeschichte. Also, wer Lust auf ein erotisches vergnügen am telefon hat, der sollte sich ein paar dieser Telefonsex Geschichten lesen.

Welchen Porno seht ihr euch lieber an?

View Results

Loading ... Loading ...



Ich schau auf die Frau, die neben mir liegt und lächele. Vermutlich gibt es niemanden, der seine Frau auf diese Weise kennen gelernt hat. Nein, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass Telefonsex ein eigenartiger Einstieg in eine Beziehung ist. Aber eine sehr spannende. Eigentlich fing es ganz harmlos an mit einer Telefonsex Nummer. Ich war auf Geschäftsreise. Am Abend saß ich in einem langweiligen Hotel. Im Fernsehen war nichts, das Hotel lag außerhalb, es gab nichts zu tun. Ich ging zur Rezeption und fragte nach Zeitungen. Die Mitarbeiterin gab mir mit einem Zwinkern nicht nur die Tageszeitungen, sondern auch ein freizügiges Blättchen. Ich grinste, griff zu und ging in mein Zimmer. Die Tageszeitung ließ ich liegen und wandte mich gleich den nackten Schönheiten zu. Der Anblick spornte mich derart an, dass mir die Nummer für Telefonsex ins Auge springen musste. Ich zögerte gar nicht, griff zum Handy und rief an. Eine junge Frau hob ab, stellte sich vor und fragte mich, was sie für mich tun könnte.

Es war eine teurere Telefonsex Nummer, aber das war mir egal. Ich hatte Zeit und Geld. Ich erzählte ihr, dass ich im Hotel festsitzen würde und dass mir eine schöne junge Dame eine Herrenzeitschrift gegeben hätte und darin hätte ihre Telefonsex Nummer gestanden. Sie lachte. Ihre Stimme war wunderbar. Nicht nur ideal für Telefonsex, nach dieser Stimme hätte ich mich auch auf der Straße umgedreht. Nun, was soll ich lange um den heißen Brei herumreden. Sie wusste schnell was ich wollte und das bekam ich dann auch. Auch danach hatte ich keine Lust aufzuhören. Erst als sie sagte, dass sie Feierabend hätte, entließ ich sie aus ihrem Dienst. Den ganzen Tag war ich unkonzentriert, dachte an den Telefonsex der vergangenen Nacht. Der Sinn der Geschäftsreise war zum Teufel. Ich konnte es kaum erwarten am Abend wieder die Nummer zu wählen. Ich war nervös, unruhig und besorgt. Und das war berechtigt. Eine andere Frau ging ans Telefon. Ich fragte nach meiner Gesprächspartnerin vom Vorabend und sie gab den Hörer weiter. Na endlich. Wir redeten die halbe Nacht. Auch am nächsten Tag rief ich die Telefonsex Nummer wieder an. Und in allen andere Nächten darauf. Nach drei Wochen trafen wir uns das erste Mal und unsere Gespräche wurden zur Realität. Wir wurden ein Paar, das perfekter nicht hätte zusammen passen können. Seit drei Jahren sind wir verheiratet.

Author: Rick M

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.